Bavaria's Supreme Court

A Unique Feature in History and Today

Authors

DOI:

https://doi.org/10.46282/blr.2022.6.1.246

Keywords:

Bavaria's Supreme Court , Legal Culture, European Rule of Law, Legal History

Abstract

Courts shape the rule of law. Their history is part of the culture of a country. The way judicial institutions are treated characterises a country's attitude towards the status they accord to courts and judges. In its almost 400-year history, Bavaria's Supreme Court has experienced all facets - from being held in high esteem to being abolished twice. Its history is a lesson that points to the future in the development of European legal culture.

Author Biography

Manfred Dauster, Saarland University

Presiding Judge at the Bavarian Supreme Court/Munich and Presiding Judge at the High Court of Appeal of Munich, as well as a member of the Institute for Economic Criminal Law, European and International Criminal Law at the University of Saarland, Saarbrücken
Hilblestraße 12, 80636 München, Germany.
Manfred.Dauster@oblg.bayern.de
ORCID: 0000-0001-7582-1127

References

Biebl, W. (1992). Die Geschichte der Staatsanwaltschaft. BayVBl, 717 et seq.

Biebl, W., and Helgerth, R. (2004). Die Staatsanwaltschaft bei dem Bayerischen Obersten Landesgericht (4th edition). München: Generalstaatsanwaltschaft bei dem Bayerischen Obersten Landesgericht.

Delius, G., Seitz, W., and Hilliges, L. (1993). Dokumente zur Geschichte des Bayerischen Obersten Landesgerichts. In: G. Herbst (Ed.), Das Bayerische Oberste Landesgericht. Geschichte und Gegenwart (1st edition, pp. 87–165). München: C.H.BECK.

Demharter, J. (2000). 375 Jahre Bayerisches Oberstes Landesgericht. Neue Juristische Wochenschrift, 53(16), 1154–1158.

Doeberl, M. (1928). Entwicklungsgeschichte Bayerns. Band II. München: R. Oldenbourg-Verlag.

Eisenhardt, U. (1980). Die kaiserlichen Privilegia de non appellando. Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich. Köln – Wien: Böhlau Verlag.

Eisenhardt, U. (2018). Deutsche Rechtsgeschichte. München: C. H. Beck. DOI: https://doi.org/doi.org/10.17104/9783406730535.

Fernandes Fortunato, S. (2009). Vom römisch-gemeinen Recht zum Bürgerlichen Gesetzbuch. Zeitschrift Für Das Juristische Studium, 2(4), 327–338. Retrieved from https://www.zjs-online.com/dat/artikel/2009_4_199.pdf.

Fischer, D. (2010). Zur Geschichte der höchstrichterlichen Rechtsprechung in Deutschland. JuristenZeitung, 65(22), 1077–1087. DOI: https://doi.org/10.2307/20830325.

Grau, B. (1997a). Der Staatsgerichtshof als Hüter der Verfassung (1918 – 1933). In: B. Grau, H. Rumschöttel, and M. R. Sagstetter (Eds.), Bayerisches Hauptstaatsarchiv: Dokumente zur Geschichte der Verfassungsgerichtsbarkeit in Bayern. Eine Ausstellung des Bayerischen Hauptstaatsarchivs zum 50jährigen Jubiläum des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs (pp. 69–77). München: Bayerisches Hauptstaatsarchiv.

Grau, B. (1997b). Die ersten Schritte auf dem Weg ins konstitutionelle Zeitalter (1808 – 1818). In: B. Grau, H. Rumschöttel, and M. R. Sagstetter (Eds.), Bayerisches Hauptstaatsarchiv: Dokumente zur Geschichte der Verfassungsgerichtsbarkeit in Bayern. Eine Ausstellung des Bayerischen Hauptstaatsarchivs zum 50jährigen Jubiläum des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs (pp. 43–48). München: Bayerisches Hauptstaatsarchiv.

Grau, B. (1997c). Ministeranklage und Verfassungsbeschwerde in der konstitutionellen Monarchie (1818 – 1918). In: B. Grau, H. Rumschöttel, and M. R. Sagstetter (Eds.), Bayerisches Hauptstaatsarchiv: Dokumente zur Geschichte der Verfassungsgerichtsbarkeit in Bayern. Eine Ausstellung des Bayerischen Hauptstaatsarchivs zum 50jährigen Jubiläum des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs (pp. 49–56). München: Bayerisches Hauptstaatsarchiv.

Grau, B. (1997d). Ministeranklage und Verfassungsbeschwerde in der Praxis (1818 – 1918). In: B. Grau, H. Rumschöttel, and M. R. Sagstetter (Eds.), Bayerisches Hauptstaatsarchiv: Dokumente zur Geschichte der Verfassungsgerichtsbarkeit in Bayern. Eine Ausstellung des Bayerischen Hauptstaatsarchivs zum 50jährigen Jubiläum des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs (pp. 57–68). München: Bayerisches Hauptstaatsarchiv.

Grau, B. (1997e). Verfassungsgerichtsbarkeit in politisch turbulenten Zeiten (1918 – 1933). In: B. Grau, H. Rumschöttel, and M. R. Sagstetter (Eds.), Bayerisches Hauptstaatsarchiv: Dokumente zur Geschichte der Verfassungsgerichtsbarkeit in Bayern. Eine Ausstellung des Bayerischen Hauptstaatsarchivs zum 50jährigen Jubiläum des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs (pp. 78–89). München: Bayerisches Hauptstaatsarchiv.

Gummer, P. (1993). Oberstes Landesgericht und Verfassungsgerichtsbarkeit. In: G. Herbst (Ed.), Das Bayerische Oberste Landesgericht. Geschichte und Gegenwart (p. 359 et seq.). München: C.H.Beck.

Hausmann, J. (1995). Fern vom Kaiser. Städte und Stätten des Reichskammergerichts. Köln: Böhlau Verlag.

Hausmann, J. (2003). Die wechselnden Residenzen des Reichskammergerichts. In: B. Diestelkamp (Ed.), Das Reichskammergericht. Der Weg zu seiner Gründung und die ersten Jahre seines Wirkens (1451 – 1527) (pp. 145–159). Köln: Böhlau Verlag.

Herbst, G. (1993). Das Oberste Landesgericht und die Nationalsozialisten. In: G. Herbst (Ed.), Das Bayerische Oberste Landesgericht. Geschichte und Gegenwart (p. 37 et seq.). München: C.H.Beck.

Hettler, F. (2004). Reservat bayerischer Eigenständigkeit. Der Staatsbürger, (Beilage zur Bayerischen Staatszeitung), 33 et seq.

Hettler, F. H. (2004a). Auf dem Altar der Reformen geopfert. Reaktionen: Politische und historische Kontinuität ist unwiederbringlich. Der Staatsbürger, (Beilage zur Bayerischen Staatszeitung), 38 et seq.

Hettler, F. H. (2004b). Revisions-, Beschwerde-, Rechtsmittelgericht. Aufgaben und Organisation des Bayerischen Obersten. Der Staatsbürger, (Beilage zur Bayerischen Staatszeitung), 35 et seq.

Heydenreuter, R. (1981). Der landesherrliche Hofrat unter Herzog und Kurfürst Maximilian I. von Bayern (1598 – 1651). Schriftenreihe Zur Bayerischen Landesgeschichte, 72, 3255 et seq.

Hirsch, G. (2006). Die Auflösung des Bayerischen Obersten Landesgerichts. Neue Juristische Wochenschrift, 59(45), 3255–3257.

Kalkbrenner, H. (1975). Die geschichtliche Entwicklung des Bayerischen Obersten Landesgerichts. BayVBl, 184 et seq.

Kasper-Marienberg, V. (2012). „vor Euer Kayserlichen Mayestät Justiz-Thron“. Die Frankfurter jüdische Gemeinde am Reichshofrat in josephinischer Zeit (1765 – 1790). Innsbruck-Wien-Bozen: Studien Verlag.

Kruis, K. (2004). Das Bayerische Oberste Landesgericht und die föderale Gliederung der Rechtspflege. Neue Juristische Wochenschrift, 57(10), 640–643.

Ladyga, H. (2012). Das Oberlandesgericht München zwischen 1933 und 1945. Berlin: Metropol.

Lindner, J. F., Möstl, M., and Wolff, H. A. (2017). Verfassung des Freistaates Bayern (2nd Editio). München: C. H. Beck.

Merzbacher, F. (1993). 350 Jahre Bayerisches Oberstes Landesgericht – Rechtshistorische Betrachtungen. In Das Bayerische Oberste Landesgericht. Geschichte und Gegenwart (pp. 1–23). München: C. H. Beck.

Müller, K. (1997). Der Hüter des Rechts. Die Stellung des Reichsgerichts im Deutschen Kaiserreich 1879 – 1918. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft.

Neudegger, M. J. (1921). Geschichte des Geheimen Rats und Ministeriums in Bayern vom Mittelalter bis zur neueren Zeit (= Beiträge zur Geschichte der Behördenorganisation, des Raths- und des Beamtenwesens). München: Theodor Ackermann.

Ortlieb, E. (2003). Vom Königlichen/Kaiserlichen Hofrat zum Reichshofrat. Maximilian I., Karl V., Ferdinand I. In: B. Diestelkamp (Ed.), Das Reichskammergericht. Der Weg zu seiner Gründung und die ersten Jahre seines Wirkens (1451 – 1527) (pp. 221–289). Köln: Böhlau Verlag.

Reiter, H. (n.d.). Epochen der deutschen Rechtsgeschichte im Spiegel der Bibliothek des Landgerichts Augsburg. Retrieved 31 May 2022, from https://www.justiz.bayern.de/media/images/behoerden-und-gerichte/rechtsgeschichte___skript.pdf.

Ruf, C. G. (2015). Die Bayerische Verfassung vom 14. August 1919. Baden-Baden: Nomos.

Rumschöttel, H. (1997). Zur Geschichte der Verfassungsgerichtsbarkeit in Bayern. In: B. Grau, H. Rumschöttel, and M. R. Sagstetter (Eds.), Bayerisches Hauptstaatsarchiv: Dokumente zur Geschichte der Verfassungsgerichtsbarkeit in Bayern. Eine Ausstellung des Bayerischen Hauptstaatsarchivs zum 50jährigen Jubiläum des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs (pp. 7–27). München: Bayerisches Hauptstaatsarchiv.

Sagstetter, M. R. (1997). Verfassungsgerichtliche Ansätze vor 1808. In: B. Grau, H. Rumschöttel, and M. R. Sagstetter (Eds.), Bayerisches Hauptstaatsarchiv: Dokumente zur Geschichte der Verfassungsgerichtsbarkeit in Bayern. Eine Ausstellung des Bayerischen Hauptstaatsarchivs zum 50jährigen Jubiläum des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs (pp. 28–42). München: Bayerisches Hauptstaatsarchiv.

Schlaich, H. W. (1965). Der bayerische Staatsrat. Beiträge zu seiner Entwicklung von 1808/09 – 1918. Zeitschrift Für Bayerische Landesgeschichte, 28, 460–522.

Schmid, P. (2003). Die Reformbeschlüsse von 1495 und ihre politischen Rahmenbedingungen. In: B. Diestelkamp (Ed.), Das Reichskammergericht. Der Weg zu seiner Gründung und die ersten Jahre seines Wirkens (1451 – 1527) (pp. 117–144). Köln: Bohlau Verlag.

Schroeder, K.-P. (1978). Das Reichskammergericht. Juristische Schulung, 18(5), 368–372.

Tillich, H. (1996). Das Bayerische Oberste Landesgericht in Geschichte und Gegenwart. In: R. Böttcher, H. Götz, and J. Burkhard (Eds.), Commemoration on the Occasion of the 65th Birthday of Walter Odersky on July 17th, 1996 (p. 107 et seq.). Berlin-New York.

Weckerle, F. (1930). Geschichte der Ministerverantwortlichkeit in Bayern bis zum Tode König Maximilians I. Würzburg: Würzburg, Bavaria.

Welzel, H. (1962). Naturrecht und materiale Gerechtigkeit (4th edition). Göttingen: Vandenhoeck and Ruprecht.

Wolf, G. J. (2012). Bayerische Außenpolitik unter Herzog Maximilian I. zwischen 1605 und 1618 (Dissertation). München: LMU München: Faculty of History and the Arts. DOI: https://doi.org/10.5282/edoc.14892.

Downloads

Published

30-06-2022

How to Cite

Dauster, M. (2022). Bavaria’s Supreme Court: A Unique Feature in History and Today. Bratislava Law Review, 6(1), 11–30. https://doi.org/10.46282/blr.2022.6.1.246